BÄKO-magazin

Lantmännen Unibake auf Einkaufstour

Der schwedische Backindustriekonzern Lantmännen Unibake hat die englische Großbäckerei Eurobuns übernommen - die dritte Großaquisition in diesem Jahr.

Der schwedische Backindustriekonzern Lantmännen Unibake hat die englische Großbäckerei Eurobuns übernommen - die dritte Großaquisition in diesem Jahr. Als Teil einer „globalen Wachstumsstrategie“ wurde im Februar Baco Oy, die größte finnische Fastfood-Bäckerei erworben, um in Richtung Baltikum und Russland zu expandieren. Im April erwarben die Schweden mit Euro-Bake, einem auf europäische Backwaren spezialisierten Unternehmen mit 200 Mitarbeitern, ihre erste Produktionsstätte in den USA. „Der Konsolidierungsprozess im Backgewerbe ist in vollem Gange und wir beabsichtigen, unsere Stellung als größter Hersteller von TK-Backwaren in Europa zu verteidigen“, kommentierte CEO Bent Pultz Larsen, der weitere Zukäufe nicht ausschließen will.Eurobuns plant für 2008 einen Umsatz von 46 Mio. Pfund und beschäftigt über 400 Mitarbeiter. Der Anteil am britischen TK-Backwarenmarkt liegt bei ca. 50%. Inklusive der europäischen Tochterunternehmen verfügt Lantmännen Unibake nun über 100 Bäckereilinien (31 Produktionsstätten) in zehn Staaten. Die Gruppe beschäftigt fast 5.000 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen jährlichen Gesamtumsatz von rund 936 Mio. Euro.