BÄKO-magazin

Bäcker-Nationalmannschaft international aktiv

Ob „International Festival of Bread and Christmas Sweets“ in Valencia oder SIGEP in Rimini – die Bäcker-Nationalmannschaft ist international aktiv.

Ob „International Festival of Bread and Christmas Sweets“ in Valencia oder SIGEP in Rimini – die Bäcker-Nationalmannschaft ist international aktiv.

 

Siegfried Brenneis, Eva Kientz und Gerhard Gröber, drei der acht Mitglieder der Bäcker-Nationalmannschaft nahmen auf Einladung des spanischen Bäckerverbandes kürzlich beim „International Festival of Bread and Christmas Sweets“ in Valencia teil. Dort demonstrierten sie typisch deutsche Backspezialitäten wie z.B. Laugengebäcke und Christstollen.

 

Das Ganze galt für die drei Mannschaftsmitglieder zugleich als Training für den Backwettbewerb auf der SIGEP in Rimini Ende Januar. Dort werden sie gegen 12 andere Nationen als Titelverteidiger antreten und erneut versuchen, Gold für Deutschland zu holen.

 

Auch im Innland stark

Zwei weitere Mitglieder der Nationalmannschaft, René Krause und Alexander Schellenberger aus Sachsen, werden als amtierende Deutsche Meister unseres Handwerks zeitgleich auf der Grünen Woche in Berlin aktiv. Anfang März ist zudem ein Einsatz in voller Mannschaftsstärke auf der Internationalen Handwerksmesse IHM in München geplant, wie aktuell bei einem Training an der Akademie Weinheim bekannt wurde.

 

Stolz auf „einzigartige Backkunst“

„Das deutsche Bäckerhandwerk und seine Mitarbeiter können stolz auf die einzigartige Backkunst unseres Landes sein. Die Bäcker-Nationalmannschaft demonstriert als dessen Botschafter national wie international das hohe Niveau der Leistungsfähigkeit unseres Handwerks“, so Teamchef Wolfgang Schäfer.

 

Wer Interesse hat, bei der Nationalmannschaft mitzuwirken, darf schon jetzt auf die iba 2012 in München hoffen. In einem Backwettbewerb werden dort erneut die besten Bäckermeister des Landes ermittelt. Den Siegern winkt eine Berufung in die Bäcker-Nationalmannschaft.