BÄKO-magazin

Lebensmittelrechtsakademie: Start zur 3. Auflage

Im Herbst 2008 wird die Forschungsstelle für Europäisches und Deutsches Lebens- und Futtermittelrecht zum dritten Mal eine „Lebensmittelrechtsakademie“ in Marburg durchführen.

Im Herbst 2008 wird die Forschungsstelle für Europäisches und Deutsches Lebens- und Futtermittelrecht zum dritten Mal eine „Lebensmittelrechtsakademie“ in Marburg durchführen. Zielrichtung und Aufgabenstellung dieser für Deutschland einmaligen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeit ist es, dem steigenden Bedarf an versierten Praktikern im Lebensmittelrecht nachzukommen und Fachkompetenz systematisch und kompakt zu vermitteln.Was diesmal neu ist: In Zusammenarbeit mit dem Hessischen Ministerium für Umwelt, ländlichen Raum und Verbraucherschutz wird am 21. November 2008 das 2. Marburger Symposium zum Lebensmittelrecht stattfinden. Im Fokus der Vorträge und Diskussionen steht das Verbraucherinformationsgesetz.Die Lebensmittelrechtsakademie 2008 umfasst wieder drei Wochenblöcke mit folgenden Terminen:vom 22.09.2008 bis 26.09.2008 vom 20.10.2008 bis 24.10.2008 vom 17.11.2008 bis 21.11.2008.Für viele Berufsgruppen interessantZielgruppe für die Lebensmittelrechtsakademie sind sowohl Berufstätige in der Lebensmittelbranche als auch Studierende der Rechts-, Agrar- und Ernährungswissenschaften sowie Studierende anderer Fachbereiche (z.B. Chemie, Biologie, Lebensmitteltechnologie und -chemie, Veterinärmedizin) und Fachjournalisten.Auch in diesem Jahr konnten als Referenten der Lebensmittelrechtsakademie sowohl Vertreter der Lebensmittelwirtschaft und Wissenschaft als auch Mitglieder von Verbänden und Rechtsanwälte aus Fachkanzleien gewonnen werden.Nähere Informationen – so auch das Curriculum – können im Internet unter www.forschungsstelle-lebensmittelrecht.de abgerufen werden.