BÄKO-magazin

35.000 Euro für einen guten Zweck

Der Erlös der Benefizaktion „Ich back Dir einen Stern“ in Höhe von rund 35.000 wurde auf der IHM in München an den Verein„Sternstunden“ übergeben.

In der Form eines überdimensionierten Lebkuchensterns haben die bayerischen LIM Heinrich Traublinger (Bäcker) und Günter Asemann (Konditoren) eine Spende von nahezu 35.000 Euro an die Benefizaktion „Sternstunden“ übergeben. Die Spendensumme ist der Erlös aus der Aktion „Ich back Dir einen Stern“, die das bayerische Bäckerhandwerk und das bayerische Konditorhandwerks gemeinsam in der Adventszeit 2008 durchgeführt haben.

Es war die zweite Auflage von „Ich back Dir einen Stern“ und Traublinger betonte dabei: „Gerade in wirtschaftlich schwierigen Zeiten darf die soziale Verantwortung für die schwächeren Mitglieder unserer Gesellschaft nicht auf der Strecke bleiben.“

Die Spendenübergabe fand im Rahmen der IHM am Messestand des Bayerischen Rundfunks statt. „Sternstunden e.V.“ ist seit 16 Jahren die offizielle Benefizaktion des Bayerischen Rundfunks und hat in dieser Zeit eine Gesamt-Spendensumme von über 83 Millionen Euro aufgebracht. Ziel von „Sternstunden ist es, Kindern in Not – sei es nun Krankheit, Hunger oder Ausbeutung – zu helfen.

Jutta Munz, Leiterin von Sternstunden e. V., nahm die Spende entgegen. Auch sie freute sich über die respektable Spendensumme und betonte, dass alle, die an der Aktion mitgewirkt haben – Bäckerhandwerk, Konditoren sowie mehrere Berufsschulen – stolz auf das Geleistete sein können.

Auch im Jahr 2009 werden sich das bayerische Bäckerhandwerk und das bayerische Konditorenhandwerk wieder mit „Ich back Dir einen Stern“ für Sternstunden engagieren.