BÄKO-magazin

Handwerksklima verschlechtert

Der Geschäftklimaindex für das Handwerk ging deutlich zurück, wobei die Lebensmittelhandwerke deutlich weniger betroffen sind als etwa die Bau- und Kfz-Branchen.

Der Geschäftklimaindex für das Handwerk ging deutlich zurück, wobei die Lebensmittelhandwerke deutlich weniger betroffen sind als etwa die Bau- und Kfz-Branchen.Nach Veröffentlichungen der Deutschen Handwerks-Zeitung sank der Geschäftsklimaindex von 75 im 3. Quartal 2008 auf 67 Punkte zum Jahresende ab. Im Vorjahr waren es im 4. Quartal noch 73 Punkte.Vor allem beim Auftragseingang standen die Bäcker und Metzger deutlich besser da als andere Handwerke: 21% der Betriebe verzeichneten im Vierteljahresvergleich ein Plus, nur 23% ein Minus (zum Vergleich: Bau +10%, -57%; Kfz +6%, -54%). Die Auslastungsquote der Betriebe im Lebensmittelhandwerk ging zurück auf nun 73%.Der Ausblick auf 2009 fällt allerdings sehr verhalten aus, da wegen der wieder gestiegenen Preissensibilität vieler Verbraucher Verluste zugunsten des Discounts befürchtet werden. Außerdem belasten weiterhin hohe Strom- und Gaspreise die Bilanz.