BÄKO-magazin

Traditionelles Kohlbrotbacken

Im Rahmen der Dithmarschen Kohltage (15. – 20. September) feiert die Kalle-Bäckerei mit Kohlbackwaren und dem traditionellen Brotbacken das populäre Gemüse.

Im Rahmen der Dithmarschen Kohltage (15. – 20. September) feiert die Kalle-Bäckerei mit Kohlbackwaren und dem traditionellen Brotbacken das populäre Gemüse.

Auch in diesem Jahr nimmt die Dithmarscher Traditionsbäckerei Kalle-Bäcker mit dem klassischen Kohlbrotbacken am 16. September am vielfältigen Programmangebot teil. Mit dabei sind diesmal die beiden amtierenden Kohlregentinnen Sonja Wasmund (Sonja I.) und Urte Matthießen (Urte I.) sowie der Landtagskandidat Oliver Kumbartzky

Brot, Brötchen und Kuchen

Neben den Saisonartikeln Kohlbrot, Kohlbrötchen und Kohlbüddel gibt es in diesem Jahr eine weitere Kohl-Spezialität: der Dithmarscher Kohlkuchen, eine herzhafte Delikatesse. Die wichtigsten Zutaten des rustikalen Kohlkuchens sind frischer Kohl, Schinken, Zwiebeln, Bechamelsauce und natürlich eine ausgewogene Gewürz- und Kräutermischung.

Wasserbelebung für „wolligeren“ Teig

Im September wird ein ElisaQuellWasserSystem installiert, eine Form der Wasserbelebung, die bereits von über 250 Bäckereien in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Belgien und Frankreich genutzt wird. Nachweislich werde der Einsatz von Backmitteln reduziert, die Teigausbeute erhöht, die Gärstabilität verbessert und die Teige im Allgemeinen „wolliger“ und wohlschmeckender.