BÄKO-magazin

Finanzierung als Herausforderung

Die Unternehmen in Deutschland sehen sich über alle Größenklassen hinweg weiter vor erhebliche Herausforderungen bei der Finanzierung gestellt.

Die Unternehmen in Deutschland sehen sich über alle Größenklassen hinweg weiter vor erhebliche Herausforderungen bei der Finanzierung gestellt.

 

Dies zeigt die Unternehmensbefragung 2010, die die KfW gemeinsam mit BDI, BGA, HDE, ZDH sowie weiteren führenden Wirtschaftverbänden im 1. Quartal 2010 durchgeführt hat. 42% der Unternehmen berichten von Erschwernissen bei der Kreditaufnahme; im Jahr zuvor waren es noch 35%. Die Finanzierungsprobleme seien gravierend, aber eine flächendeckende Kreditklemme besteht bislang nicht. Nach dem Einbruch der Investitionen im Jahr 2009 planen viele Unternehmen jetzt wieder eine Ausweitung ihrer Investitionen.

Der damit verbundene Kapitalbedarf lässt die Nachfrage nach Krediten steigen. Viele Kreditinstitute könnten sich jedoch vor dem Hintergrund ihrer schwachen Eigenkapitalausstattung aufgrund der deutlichen Ratingverschlechterungen sowie der gestiegenen Ausfallrisiken auf der Unternehmensseite bei der Kreditvergabe verstärkt zurückhalten.

 

Europasymposium zur Mittelstandsfinanzierung

„Wir haben aktuell keine Kreditklemme. Aber wir werden die Kreditmärkte genau im Auge behalten, damit die Finanzierungssituation des Mittelstandes nicht zum Engpass für den wirtschaftlichen Aufschwung wird“, unterstrich Ernst Burgbacher, Parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Wirtschaft und Technologie und Beauftragter der Bundesregierung für Mittelstand und Tourismus, anlässlich des Europasymposiums „Mittelstandsfinanzierung“ in Berlin. Das Europasymposium wurde gemeinsam vom BMWi, dem DIHK und ZDH ausgerichtet.

 

Die Veranstalter hoben den Wirtschaftsfonds Deutschland als zentrales Instrument hervor, um gerade den Mittelstand bei der Finanzierung zielgenau zu unterstützen. Von den Unternehmen, die Kredite oder Bürgschaften aus dem Wirtschaftsfonds erhalten haben, sind weit über 90% Mittelständler. Der Fonds hat bislang fast 14.000 Unternehmen mit insgesamt 12,5 Mrd. Euro unterstützt. Auf diese Weise wurde ein Beitrag zur Sicherung von weit über 1,1 Mio. Arbeitsplätze geleistet. Gerade mit der Ausweitung der Betriebsmittelfinanzierung im Rahmen des Wirtschaftsfonds hat die Bundesregierung dazu beigetragen, krisenbedingte Liquiditätsengpässe in den Unternehmen zu vermeiden.