BÄKO-magazin

Landauer Brotmarkt erreicht die Verbraucher

Die Brotprüfung der Bäckerinnung Pfalz-Rheinhessen fand am 26. April in Marktatmosphäre statt. Der bereits traditionelle Brotmarkt in Landau wurde in diesem Jahr von OB Hans-Dieter Schlimmer „angeschnitten“.

Die Brotprüfung der Bäckerinnung Pfalz-Rheinhessen fand am 26. April in Marktatmosphäre statt. Der bereits traditionelle Brotmarkt in Landau wurde in diesem Jahr von Oberbürgermeister Hans-Dieter Schlimmer „angeschnitten“. Die Bäckersänger gaben einige Stücke rund um das Thema „Brot“ zum Besten.

Es folgte eine öffentliche Brotprüfung durch die „Sachverständigen“ Metzgerobermeister Weindel, Landaus Beigeordneter Rudi Klemm, Oberbürgermeister Schlimmer, Marktmeister Josef Thomas, Landaus Weinprinzessin Kathrin I, MdL Christine Baumann, Walter Werner von der VR-Bank Südpfalz sowie MdB Heinz Schmitt. Geprüft wurden verschiedene Brote der anwesenden Bäckereien. Dabei konnten Interessierte die Möglichkeit nutzen, sich rund um das Thema „Brot“ zu informieren. Auch Sachverständiger Karl-Ernst Schmalz vom Institut für Qualitätssicherung IQBack (Weinheim) prüfte die 44 Brotproben aus den freiwillig teilnehmenden Betrieben. Es konnten insgesamt 16 Goldmedaillen („sehr gut“) und 20 Silbermedaillen („gut“) vergeben werden.

Brotmarkt vor großem Publikum

Zeitgleich konnten die Besucher des dritten Brotmarktes der Bäckerinnung Pfalz-Rheinhessen in der SÜWEGA-Halle in Landau an den Ständen von sechs Innungsbetrieben verschiedenes Backwerk probieren. Die Bäckerei Bollinger aus Essingen bot das mit „Sehr gut“ bewertete „Hozluckenbrot mit Sauerteig“ an. Der „Kerner Bäcker“ aus Herxheim hatte Erdbeerkuchen und das ebenfalls mit einer Goldmedaille ausgezeichnete „Parisienne“ dabei. Bäckerei Bachtler aus Edesheim bot diverse Brote, viele aus Vollkornmehl gebacken, an. „De Zille-Bäck“ aus Kandel hatte den Renner, das mit der Goldmedaille prämierte „Spargelbrot“ dabei. Aus Landau war Traditionsbetrieb Stefan Julier mit einer Auswahl an Vollkornbroten vertreten. Hier wurde das Bauernbrot mit einem „Sehr gut“ ausgezeichnet. De’ Bäcker Becker aus Edesheim war wieder mit seinem „Pfälzer Weinbrot“ vertreten, das auch dieses Mal bei der Brotprüfung mit einer Goldmedaille abschloss.

Im Internet können alle Produkte über www.brot-test.de nachgelesen werden. Auf www.muk24.de gibt’s den Film mit Eindrücken vom Brotmarkt.