BÄKO-magazin

Kuchen im Einmachglas

Im Rahmen der Richemont-Tagung in Brunnen (CH) wurde der, von der Fachschule organisierte und von der Pistor gesponserte, Innovationspreis 2010 vergeben.

Im Rahmen der Richemont-Tagung in Brunnen (CH) wurde der, von der Fachschule organisierte und von der Pistor gesponserte, Innovationspreis 2010 vergeben.

Innovative Kuchenidee

So etwas fällt auf: Kuchen im Einmachglas. Die Idee dazu hatte die Bäckerei Spitzbueb in Dättwil und gewann damit den Innovationspreis 2010 des Schweizerischen Bäcker-Konditor-Confiseur-Gewerbes. Doch hinter dem Apollini-Konzept verbirgt sich nicht nur das Backerzeugnis, sondern auch ein elegantes Label und edles Design der Verpackung – bereit verschenkt zu werden. (Die Formgebung des Apollini-Galses, das Logo als Marke und die Internetplattform www.apollini.ch sind rechtlich geschützt.)

 

Das Siegertreppchen

Feierlich fand die Preisverleihung während der Richemont-Tagung statt. Der Innovationspreis wurde von der Richemont-Fachschule organisiert und von Pistor gesponsert.

Die Gewinner:

Pierluigi Ghitti, Bäckerei Spitzbueb, Dättwil (AG)

Markus Sutter, Böhli AG, Appenzell (Al)

Reto Straub, Café Confiserie Straub GmbH, Suhr (AG)

Den Geldgewinn spendete das Siegerteam Zugunsten der Erdbebenopfer in Haiti.