BÄKO-magazin

Wasser und Brot im Fokus

Zum 21. BÄKO-Workshop werden vom 8. bis 10. November in Hamburg viele namhafte Referenten Wissenswertes aus der Branche präsentieren, praktische sowie wissenschaftliche Ansätze diskutieren und neue Wege aufzeigen.

Zum 21. BÄKO-Workshop werden vom 8. bis 10. November in Hamburg viele namhafte Referenten Wissenswertes aus der Branche präsentieren, praktische sowie wissenschaftliche Ansätze diskutieren und neue Wege aufzeigen.

„Was liegt näher, als sich in Hamburg Gedanken zum Thema Wasser zu machen? Wasser ist einer der wichtigsten Rohstoffe in Brot und Backwaren und somit ein wichtiges Thema für den BÄKO-Workshop“, berichtet Holger Knieling, geschäftsführender Vorstand der BÄKO-Zentrale Süddeutschland und Moderator des wohl wichtigsten Branchenkongresses. „Und wir haben beim 21. BÄKO-Workshop darüber hinaus weitere interessante Beiträge zu den Themen Außer-Haus-Verzehr, Unternehmensführung und vieles mehr. Es lohnt sich also wieder, sich schnell anzumelden, denn die Teilnehmerzahl des BÄKO-Workshops ist begrenzt“, ergänzt Knieling.

Ausgesuchte Referenten & ihre Themen

Reiner Calmund („Kompetenz und Leidenschaft, das ist die Formel zum Erfolg“)

Dr. Dirk Soltau (sieben erstaunlichsten Entdeckungen der Astrophysik)

Jochen Pinsker, Senior Vice President Foodservice Europe vom Marktforschungsunternehmen The NPD Group Inc. (Aktuelle Zahlen zum Thema Außer-Haus-Verzehr)

Bernd Kütscher, Direktor der Akademie Deutsches Bäckerhandwerk in Weinheim (Impulse aus der Praxis, Gefahr des Verzettelns)

Rainer Pastätter, Director Operations der Heinritzi Betriebs GmbH, eines der großen Franchisenehmer von McDonald’s, (Erfahrungen bei der Umsetzung des Frühstückskonzeptes)

Dr. Gerhard Bosselmann („Landbäckerei Bosselmann“ in Langenhagen), Lorenz Schulz („Backeria“ in Büdelsdorf) sowie Michael Wippler (Bäckerei Wippler in Dresden) mit weiteren Branchenspezialisten (Podiumsdiskussion zu Grenzen, Chancen und Möglichkeiten des Geschäftssegments)

Christine Ax, Philosophin, Ökonomin und Handwerksforscherinnen (Utopie einer „Ökonomie der Nähe“)

Carl-Heiner Schmid, Alleingesellschafter eines der größten Handwerksbetriebe der Republik, vielleicht sogar Europas („Heinrich Schmid – Maler, Ausbauer, Dienstleister“)

Johannes Warth („Mut tut gut. Überleben im 21. Jahrhundert!“)

Meeresforscher Prof. Dr. Mojib Latif (Auftakt zu Wasser und Brot – Grundlage des Lebens)

Dr. Eckhardt Schlinzig, Geschäftsführer der Herzberger Bäckerei GmbH in Fulda (Wirkungsweise des Wassers auf Brot)

Berater Dr. Alexander Beck (Unternehmenseigene Wasser-Belebungsanlage)

Managementvordenkerin und mehrfache Bestsellerautorin Anja Förster („alles außer gewöhnlichen“ Wegweiser für die persönliche und unternehmerische Zukunft)

Der 21. BÄKO-Workshop findet vom 8. bis 10. November 2009 im Hotel „Grand Elysee Hamburg“ statt. Weitere Informationen sind unter www.baeko.de zu finden (dort besteht auch die Möglichkeit zur direkten Anmeldung).