BÄKO-magazin

Erfolgsstory des B–M–W-Konzepts

Seit genau fünf Jahren unterstützen MEISTER KAFFEE und die BÄKO mit dem zinslosen B–M–W-Finanzierungskonzept Bäcker und Konditoren beim Einstieg in den lukrativen Ausschankmarkt. Im September gibt es Jubiläumsknaller.

Seit genau fünf Jahren unterstützen MEISTER KAFFEE und die BÄKO mit dem zinslosen B–M–W-Finanzierungskonzept Bäcker und Konditoren beim Einstieg in den lukrativen Ausschankmarkt. Im September gibt es Jubiläumsknaller.

Noch in den kommenden Monaten erwartet MEISTER KAFFEE den zweitausendsten Abschluss. Walter Stehle (regionaler Verkaufsleiter MEISTER KAFFEE), Michael Dresel (BÄKO Region Stuttgart), Uwe Abt (BÄKO Südwürttemberg) und Jochen Rau (WMF-Verkaufsleiter) hatten vor fünf Jahren eine Vision: Deutschlandweit sollten Bäckereien zu kleinen Cafés werden, durch die schon morgens der Duft von Latte Macchiato, Cappuccino oder Milchkaffee zieht. Eine ganz neue Kombination von Coffeeshop-Kultur mit traditionellem Bäckerhandwerk sollte entstehen.

Der Außer-Haus- bzw. Snackmarkt bescherte in den vergangenen Jahren Bäckern und Konditoren ein beachtliches Zusatzgeschäft. Zu knackigen Brötchen oder leckeren Gebäckspezialitäten trinken Kaffeefreunde gern eine gute Tasse frisch gebrühten MEISTER KAFFEE. Um Bäckern und Konditoren den Einstieg in das Ausschankgeschäft zu ermöglichen, entwickelten die Verantwortlichen der BÄKO, von MEISTER KAFFEE und WMF vor fünf Jahren das damals neuartige und bisher einzigartige B–M–W-Finanzierungskonzept:

Durch die zinsfreie Finanzierung bei der Anschaffung einer hochwertigen WMF-Profikaffeemaschine und die Abnahme einer festgelegten Menge MEISTER KAFFEE können Bäcker und Konditoren unkompliziert und preisgünstig in den Ausschankmarkt einsteigen und sich im hart umkämpften Kaffeemarkt etablieren. „Das B–M–W-Konzept ist ein Renner und wir sind sicher, dass wir im September den 2000sten Vertrag abschließen werden“, berichtet Walter Stehle, regionaler Verkaufsleiter Ost bei MEISTER KAFFEE.

Jubiläumsknaller im September

Das B–M–W-Konzept erfüllt, die Qualitätsanforderungen der Traditionsmarke MEISTER KAFFEE, die sich in den vergangenen Jahren auch als Röster im Bereich Ausschankkaffee deutschlandweit profilieren konnte, zu 100%. Für Bäcker, die im September ein B–M–W-Konzept abschließen, hat MEISTER KAFFEE echte Preisknaller in petto: Die neue „WMF bistro“ mit zwei Mühlen, Choc und Licht wird für nur 9.589 Euro angeboten. Der Preis für die „WMF presto“ mit zwei Mühlen, Choc und Licht liegt bei 4.994 Euro.