BÄKO-magazin

ZGV-Präsidum zu Gast bei der BÄKO-ZENTRALE Nord

Einmal im Jahr tagt das ZGV-Präsidium im Hause eines seiner Mitglieder. Zur Frühjahrssitzung des ZGV-Präsidiums hatte Lutz Henning, Geschäftsführender Vorstand der BÄKO-Zentrale Nord eG, in den Firmensitz nach Duisburg eingeladen.

Einmal im Jahr tagt das ZGV-Präsidium im Hause eines seiner Mitglieder. Zur Frühjahrssitzung des ZGV-Präsidiums hatte Lutz Henning, Geschäftsführender Vorstand der BÄKO-Zentrale Nord eG, in den Firmensitz nach Duisburg eingeladen. Der Leitspruch des Hauses, „Alles für Bäcker und Konditoren“ konnten die obersten Repräsentanten des ZGV am Rande der Präsidiumssitzung bei einem geführten Rundgang durch das Lager sowie einen Informationsfilm unmittelbar erleben. Henning erörterte den massiven Verdrängungswettbewerb, der aktuell die Geschehnisse auf dem Lebensmittelmarkt bestimme. Auch die derzeitige Knappheit auf den Rohstoffbeschaffungsmärkten fordere sein Unternehmen zu besonderer Weitsicht heraus.In diesen praxisnahen Rahmen eingebettet beriet das Präsidium über zentrale politische Aktivitäten in Berlin und Brüssel, Top-Veranstaltungen des Verbandes, die Weiterentwicklung des "Verbundgruppenbonus", sowie über Strategien zur Unterstützung der Internationalisierungsbestrebungen der Verbundgruppen, neue Bilanzierungsregeln, den ZGV-Haushalt und die Mitgliederentwicklung. Die nächste Präsidiumssitzung findet am 17. September am Hauptsitz des ZGV in Berlin statt.