BÄKO-magazin

Hausmesse zum „111.“ in Stuttgart

Den Mitgliedern von Deutschlands ältester BÄKO, der BÄKO Region Stuttgart, wurde zum 111. Geburtstag eine viertägige Hausmesse mit zahlreichen Höhepunkten geboten.

Den Mitgliedern von Deutschlands ältester BÄKO, der BÄKO Region Stuttgart, wurde zum 111. Geburtstag eine viertägige Hausmesse (10.–13. April) mit zahlreichen Höhepunkten geboten.

 

Geschäftsführer Walter F. Knittel und sein Team hatten nicht nur ein vielfältiges Ausstellungsprogramm zusammengestellt, das nahezu alle Bereiche des Bäckereibedarfs abdeckte, sondern boten auch in Sachen Bewirtung und Unterhaltung (Musik, Karikatiurist, Kindermalen/-tattoos) sehr viel. Highlights waren u.a. der Stand von MEISTER KAFFEE im neuen Look mit Barista und dem neu konzipierten Ausschankkonzept und die Berufskleidungsmodenschau der BÄKO-Azubis.

 

Mehr als zwei Drittel der Mitglieder erreicht

Insgesamt waren 605 der 890 backenden Kunden auf der Hausmesse vertreten, die insgesamt rund 4.000 Gäste zählte. Vor allem am „Familiensonntag“ wurde die Kapazitätsgrenze, auch bei der Brotzeit im Festzelt, fast erreicht, doch selbst der Dienstag habe die Erwartungen deutlich übertroffen. Bei der täglichen Verlosung warteten Laptops, Digitalkameras und Musicaltickets auf freudige Gewinner.

 

Das 111-jährige Bestehen der BÄKO Region Stuttgart hatten der Gastgeber und viele Aussteller zum Anlass für besondere Aktionen und Rabatte genommen. Von der BÄKO gab es 1,11% Rabatt auf alle Maschinenumsätze über 3.000 Euro; bei CSM/MeisterMarken wartete z.B. auf jeden elften Besucher ein Naturalrabatt. Nicht von ungefähr freute sich das Gros der über 120 Aussteller über bessere Geschäfte als im Vorjahr.