BÄKO-magazin

BÄKO Nord: Großzügige Spende dank „BrotkulTour“

Erfolgreiche Aktion für die gute Sache: Im Rahmen der Fachmesse INTERNORGA spendete die BÄKO GRUPPE NORD jetzt 5000. – Euro an das Hamburger Spendenparlament,

Erfolgreiche Aktion für die gute Sache: Im Rahmen der Fachmesse INTERNORGA spendete die BÄKO GRUPPE NORD jetzt 5000. – Euro an das Hamburger Spendenparlament, dessen Grundidee vor allem darin besteht, die Spender in einem demokratischen Verfahren an der Vergabe ihrer Spendengelder zu beteiligen. Die Organisation wird von vielen Hamburger Bürgern, Unternehmen und Institutionen vorbildlich unterstützt und konnte bisher insgesamt 4,6 Mio. Euro an Projekte verteilen, die sich in der Hansestadt für Menschen einsetzen, die von Armut, Obdachlosigkeit und Isolation betroffen sind. Die beachtliche Spendensumme war das positive Ergebnis einer Live-Aktion der BÄKO GRUPPE NORD, die unter dem Titel „BrotkulTour“ während der Messe die Vielfalt und Qualität handwerklich hergestellter Backwaren verdeutlichte. Dazu stellte die Akademie Deutsches Bäckerhandwerk eine Reihe neuer, interessanter Brotrezepte vor; alle Brotvarianten konnten während der Messe täglich frisch probiert werden. Zusätzlich wurde ein Rezeptheft angeboten, das die vorgestellten Brotrezepte erläuterte. Der Gesamterlös aus dem Rezeptverkauf wurde von der BÄKO GRUPPE NORD großzügig aufgerundet, so dass die stolze Summe von 5000.- Euro gespendet werden konnte. Dazu Lutz Henning, Vorstandsvorsitzender der BÄKO-ZENTRALE NORD eG: „Wir freuen uns über den großen Erfolg unserer Aktion „BrotkulTour“, mit der wir einerseits Bäckern Ideen und Impulse für das handwerkliche Sortiment geben und andererseits bedürftigen Menschen helfen konnten.“.