BÄKO-magazin

100 Jahre BÄKO Rhein-Mosel: „Wir sind BÄKO!“

Die BÄKO Rhein-Mosel feierte am 5. Juni mit einem rauschenden Fest in Kölns „guter Stube“, dem Gürzenich, ihr 100-jähriges Bestehen. Gleichzeitig wurde das neue Unternehmensleitbild vorgestellt.

Die BÄKO Rhein-Mosel feierte am 5. Juni mit einem rauschenden Fest in Kölns „guter Stube“, dem Gürzenich, ihr 100-jähriges Bestehen. Gleichzeitig wurde das neue Unternehmensleitbild vorgestellt.

 

Geschäftsführer Thomas Andersson und sein Team hatten einen an Höhepunkten reichen Abend organisiert, der von Entertainer Guido Cantz moderiert wurde. Rund 600 Gäste, darunter auch ZV-Präsident Peter Becker, BÄKO-Vorstand Lutz Henning, Landesinnungsmeister Bernd Siebers und Ehren-ARV Franz-Josef Knieps, erlebten u.a. die Bläck Fööss auf der Bühne, die ihrem Ruf als Stimmungskanonen voll gerecht wurden. Doch als die eigentlichen Stars präsentierte Andersson zu später Stunde die Mitarbeiter der drei Standorte Köln-Rodenkirchen, Polch und Trierweiler, die im Konfettiregen das Motto des neuen Unternehmensleitbilds („Wir sind BÄKO!“) auf die Bühne brachten.

 

Solide geschäftliche Basis

Dass die BÄKO Rhein-Mosel guten Grund zum Feiern hat, belegten auch die am gleichen Nachmittag auf der 100. Generalversammlung vorgelegten Zahlen für das Geschäftsjahr 2009. Daraus geht hervor, dass ein Gesamtumsatz von 69,5 Mio. Euro erwirtschaftet wurde, das entspricht einem nahezu ausschließlich preisbedingten Rückgang von 2,1%. Damit schnitt die BÄKO Rhein-Mosel in einem „von Niedrigpreisprodukten mit zweifelhafter Qualität überschwemmten Markt“ deutlich besser ab als der Durchschnitt.

 

Kennzahlen 2009

Umsatz: 69,5 Mio. Euro (–2,1%)

Bilanzgewinn: 72,9 Tsd. Euro

Dividende: 3% (35,5 Tsd. Euro)

Eigenkapitalquote: 34,9%

Mitglieder: 526 (–23)

 

Weichen für die Zukunft gestellt

Alle Regularien fanden einstimmige Billigung. Ehrenvoll mit Dank verabschiedet wurden die altersbedingt ausgeschiedenen Aufsichtsratsmitglieder Hubert Koch und Ulrich Lob von ARV Bernd Rott. Zahlreiche Mitglieder und Mitarbeiter wurden für langjährige Zugehörigkeit geehrt.

 

Die BÄKO Rhein-Mosel erhielt im Übrigen bereits im zweiten Jahr die Zertifizierung auf „höherem Niveau“ und ist inzwischen auch bio-zertifiziert. In der Nachbarschaft des Standorts in Köln-Rodenkirchen konnte ein Nachbargrundstück von 4.300 qm erworben werden, sodass nun auch Ausbau- und Reserveflächen zur Verfügung stehen – eine gute Voraussetzung für weitere erfolgreiche 100 Jahre.