BÄKO-magazin

Nach vorne denken

Bäcker ist kein Beruf für jemanden, der keine andere Lehrstelle findet, sondern setzt Leistung und Engagement voraus. Lehrlinge und auch Fachverkäuferinnen müssen sich zunehmend mit moderner Technik

Bäcker ist kein Beruf für jemanden, der keine andere Lehrstelle findet, sondern setzt Leistung und Engagement voraus. Lehrlinge und auch Fachverkäuferinnen müssen sich zunehmend mit moderner Technik auskennen – eine wichtige Zusatzqualifikation. Angesichts der demographischen Entwicklung und der bevorstehenden Lehrlingsknappheit müssen sich Bäckermeister verstärkt um die Ausbildung bemühen, damit nicht in ein paar Jahren ein echter Fachkräftemangel zu verzeichnen ist. Gerade im Bereich neuer Technologien im Produktions- und Verkaufsbereich besteht erheblicher Nachholbedarf. In der Sächsischen Bäckerfachschule in Dresden (im Bild: Schulleiter Lutz Krumm) werden aus diesem Grund Kurse zur Zusatzqualifizierung auf dem Gebiet der Kassen- und Computertechnik für Fachverkäufer/ -innen-Lehrlinge der Bereiche Bäckerei und Konditorei angeboten (mit oder ohne PC-Kenntnisse); auch Bäcker/innen-Lehrlinge aus allen Lehrjahren können teilnehmen."