BÄKO-magazin

Interaktive Berufsbilddarstellung „Bäcker/in“

„Erlebe Berufe online!“ – unter diesem Motto stellt das Projekt „beroobi“ von Schulen ans Netz e. V., nach einem inhaltlich und gestalterisch anspruchsvollen Konzept, Ausbildungsberufe vor. Jetzt auch für das Berufsbild des Bäckers.

„Erlebe Berufe online!“ – unter diesem Motto stellt das Projekt „beroobi“ von Schulen ans Netz e. V., nach einem inhaltlich und gestalterisch anspruchsvollen Konzept, Ausbildungsberufe vor. Jetzt auch für das Berufsbild des Bäckers.

 

Berufseinstieg leicht gemacht

Gerade für junge Menschen ist die Wahl ihres zukünftigen Jobs nicht immer leicht. Auf www.beroobi.de/berufe/baecker können sie sich jetzt ein Bild vom Beruf des Bäckers machen. Die Internetseite bietet die Möglichkeit durch die junge Hauptdarstellerin Thèrèse Lehnart, die ihren Berufsalltag anschaulich präsentiert. Aktive überstützt wurde das Projekt durch Michael Wippler (Bäckerei Wippler, Dresden), der vor und hinter der Kamera Rede und Antwort stand und sich viel Zeit für die Begleitung der Dreharbeiten genommen hat, sowie von der Werbegemeinschaft des Deutschen Bäckerhandwerks.

 

Wofür steht „beroobi“?

Die multimedial und interaktiv aufbereiteten Berufsbilddarstellungen geben Jugendlichen realistische und lebendige Einblicke in den Arbeitsalltag. Die gezeigten jungen Personen dienen dabei als positives Vorbild sowie Identifikationsfigur und lassen die Nutzer erkundend an ihrem Berufsleben teilhaben.

 

Das praxisorientierte Angebot bietet außerdem konkrete Tipps, wichtige Informationsanreize und spielerische Wissensabfragen rund um das Thema Berufsorientierung, wobei jugendgerechte Ansprache und Design einen hohen Stellenwert haben. „Beroobi“ richtet sich an Jugendliche aller Schulformen zwischen 14 und 20 Jahren, die sich im Prozess der Berufsorientierung/Berufswahl befinden.