BÄKO-magazin

Weinheim bietet Verkaufstrainer-Qualifikation

Der Trainingsbedarf im Bäckereiverkauf ist enorm. Aus diesem Grund wurde an der Akademie Weinheim die einzigartige Ausbildung „Verkaufstrainer/in im Bäckerhandwerk“ konzipiert.

Der Trainingsbedarf im Bäckereiverkauf ist enorm. Seminare oder Kurzeinsätze von externen Trainern bringen hier oft nur vorübergehende Erfolge. Daher wurde an der Akademie des Deutschen Bäckerhandwerks Weinheim die einzigartige Ausbildung „Verkaufstrainer/in im Bäckerhandwerk“ konzipiert. Ziel ist es, motivierte Filial- oder Verkaufsleiter/innen zu befähigen, selbst als Verkaufstrainer zu agieren, um so in den jeweiligen Betrieben Verkäuferinnen kostengünstig und effektiv selbst zu trainieren.

 

Renommierte Referenten

Als Patin und Haupt-Referentin für diesen Kurs konnte die renommierte Verkaufstrainerin Ulrike Poggenclaas gewonnen werden. Sie wird in der Fortbildung, die aus vier Modulen je drei Tagen besteht, erstmalig ihren umfangreichen Erfahrungsschatz weiter geben. Zu den insgesamt sechs weiteren Referenten gehört ein erfahrener Rhetorik- und Kommunikationstrainer sowie eine Diplom-Psychologin, die sich auf das Training von „Human Ressources“ spezialisiert hat. Denn gerade im Verkauf „menschelt“ es sehr.

 

Der Zertifikats-Studiengang Verkaufstrainer/in im Bäckerhandwerk ist auf motivierte und engagierte Filialleiter/innen bzw. Verkaufsleiter/innen zugeschnitten. Er beginnt bereits am 18. Januar 2010. Weitere dreitägige Module beginnen am 8. Februar, am 15. März sowie am 26. April. Der Preis für die komplette Fortbildung mit allen Modulen beträgt 1.290 Euro. Die Übernachtung inkl. Vollpension kann im Gästehaus der Akademie für 140 Euro je Modul gebucht werden.

Interessenten erhalten telefonisch unter 06201/1070 oder im Internet unter www.akademie-weinheim.de weitere Informationen. Eine baldige Anmeldung ist ratsam, da die Teilnehmerzahl beschränkt ist.