BÄKO-magazin

Richemont-Fachschule: Neuer Direktor 2011

Der gelernte Konditor-Confiseur und Bäcker Reto Fries (39) wird zu Jahresbeginn 2011 Nachfolger von Walter Boesch als Direktor der Schweizer Richemont-Fachschule.

Der gelernte Konditor-Confiseur und Bäcker Reto Fries (39) wird zu Jahresbeginn 2011 Nachfolger von Walter Boesch als Direktor der Schweizer Richemont-Fachschule.

 

Dies beschloss der Stiftungs- und Verwaltungsrat der Schule in einer außerordentlichen Sitzung im März. Die Position war neu zu besetzen, da Direktor Walter Boesch zum Jahresende in Ruhestand geht.

 

Neuer Chef mit „Stallgeruch“

Reto Fries aus Sempach legte selbst seine Bäckerzusatzlehre in der renommierten Luzerner Fachschule ab. Seit 1996 war er in verschiedenen Positionen beim Schweizer Unternehmen Hiestand tätig. Bereits ab September wird Fries in den Dienst von Richemont treten und sich in die neue Position einarbeiten.