BÄKO-magazin

Bayerische Fachschule setzt auf Qualität

Die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham setzt bei der Zulassung von Teilnehmern für den Kombi-Kurs (Meisterprüfung und Betriebswirt des Handwerks) auf Qualität.

Die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks Lochham setzt bei der Zulassung von Teilnehmern für den Kombi-Kurs (Meisterprüfung und Betriebswirt des Handwerks) auf Qualität.Als im Zuge der Novellierung der Handwerksordnung Anfang 2004 die Vorschrift einer dreijährigen Gesellenzeit als Voraussetzung für die Zulassung zur Meisterprüfung wegfiel, wurde die traditionelle Aufnahmeprüfung in Fachtheorie und Fachrechnen um eine praktische Prüfung ergänzt. Einen ganzen Tag lang müssen die angehenden Meisterschüler nun ihr Können und Wissen unter Beweis stellen. An der letzten Aufnahmeprüfung nahmen insgesamt 23 Bewerber teil. 15 bestanden die Prüfung im ersten Anlauf, weitere fünf haben einige Tage später in einer theoretischen Ergänzungsprüfung die Hürde genommen. Für Verbandsgeschäftsführer Dr. Wolfgang Filter ist die Aufnahmeprüfung eine ganz wichtige Voraussetzung für einen niveauvollen und erfolgreichen Kursbetrieb. Defizite vor Kursbeginn beseitigenAuch Schulleiter Arnulf Kleinle bestätigt, dass die meisten Bewerber davon profitieren, wenn Ihnen vor Beginn des Kurses „ein Spiegel" vorgehalten wird: „Sie erfahren, wo sie fachlich stehen und in welchen Bereichen sie bis zum Kursbeginn noch Defizite abarbeiten müssen." Die Akademie des bayerischen Bäckerhandwerks startet mit dem nächsten Meisterkurs, der seit Frühjahr 1999 in der Form des Kombi-Kurses durchgeführt wird, am 23. Februar 2009. In gut 1.300 Unterrichtsstunden werden den Kursteilnehmern alle vier Teile der Meisterprüfung und 50% des Lehrstoffs zum Betriebswirt des Handwerks vermittelt. Die zweite Hälfte des BdH-Stoffes findet unmittelbar im Anschluss an die Lochhamer Zeit in der Akademie für Unternehmensführung der Handwerkskammer für München und Oberbayern statt. Parallel laufen in Lochham zahlreiche Kurzseminare mit fachpraktischen, verkaufstechnischen und betriebswirtschaftlichen Themen www.baecker-bayern.de